Greccio 2019: die Krippe

Heute

ist es für viele Medjugorje. Ein Ort der Hoffnung und der Kraft.

Im Jahr 1223

war es für den Hl. Franziskus Greccio.

Denn dort wurde auf sein Ansinnen hin, zum ersten Mal ein lebendiges Krippenspiel veranstaltet.

Beachten Sie, dass bereits damals ohne viel Aufwand und mit den einfachsten Mitteln, eine Szenerie für ein Wunder geschaffen wurde.

Ein Schauspiel das uns durch traditionelle Überlieferung jedes Jahr aufs Neue fasziniert.

Die Geschichte darüber, wie GOTT als Mensch- als Kind, zu uns kam.

Wer kann die geheimnisvolle Symbolik dahinter besser erklären als Papst Franziskus?

Am 1. Dezember letzten Jahres

unterschrieb er das Apostolische Schreiben „Admirabile Signum“.

Einen Brief, der an jeden von uns adressiert ist und so wunderbar einfach und voller Demut darüber berichtet, was die Krippe eigentlich bedeutet und warum sie bis heute so lebendig ist.

„Warum bewegt uns die Krippe und bringt uns derart zum Staunen? Vor allem weil sie Gottes Zärtlichkeit offenbart. Er, der Schöpfer des Alls, begibt sich zu uns hernieder. Das Geschenk des Lebens, an sich schon stets ein Geheimnis für uns, fasziniert uns umso mehr, wenn wir sehen, dass er, der aus Maria geboren wurde, die Quelle und der Halt allen Lebens ist. In Jesus hat uns der Vater einen Bruder geschenkt, der kommt, um uns zu suchen, wenn wir orientierungslos sind und die Richtung verlieren; einen treuen Freund, der uns immer nahe ist; er hat uns seinen Sohn geschenkt, der uns vergibt und aus aller Sünde erlöst.“

(Papst Franziskus, 2019)

Möchten Sie den ganzen Brief lesen, dann klicken Sie bitte auf folgenden Link:

https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2019-12/papst-franziskus-krippe-greccio-wortlaut-admirabile-signum.html

Ihnen allen eine gesegnete zweite Adventwoche!

Quelle des Zitats: https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2019-12/papst-franziskus-krippe-greccio-wortlaut-admirabile-signum.html [Stand:07.12.2020]
Bildquelle: Privataufnahme einer volkstümlichen Krippe (Künstler unbekannt).
Letzte Artikel von zofia (Alle anzeigen)